Reichelsheimer Nachrichten

Meldung vom 28.10.2022

Die 'Wetterauer Super-Feuerwehr' kommt aus Reichelsheim!

Die Feuerwehr der Stadt Reichelsheim wurde zur 'Wetterauer Super-Feuerwehr' gewählt. Dennis Schulz und Marcel Heller vom crossmedialen Entertainment-Unternehmen 'Afterhour Eierbagge' hatten vor rund 14 Tagen über die Social-Media-Kanäle des Unternehmens eine Umfrage gestartet, welche Feuerwehr denn als 'Wetterauer Super-Feuerwehr' in Frage käme. Nach dutzenden Vorschlägen der Follower standen die Feuerwehren aus Reichelsheim, Bönstadt, Rockenberg, Ilbenstadt und Butzbach im Finale.

Mehrere Tage lang konnten die Facebook- und Instagram-User nun für die fünf Finalisten abstimmen. Die Reichelsheimer kristallisierten sich als klare Sieger heraus. Mit rund 400 Stimmen hatten sie etwa 120 Stimmen Vorsprung vor den Kameraden aus Bönstadt als zweitplatzierte Wehr.

Am Freitag wurde das Ergebnis offiziell in der neuen Folge 'Gerstensaft liebende Gummibärenbande' des Podcast von 'Afterhour Eierbagge' bekannt gegeben. Die Aufzeichnung des Podcasts erfolgte sogar in Reichelsheim. Heller und Schulz waren für die aktuelle Folge zu Gast in der 'Alten Blechwerkstatt' in Weckesheim und hatten Stadtbrandinspektor Nicklas Pipperek zu einem Interview dorthin eingeladen.

Jubel am Rathaus
Spontan haben die sechs Reichelsheimer Stadtteilfeuerwehren zusammen mit Bürgermeisterin Lena Herget-Umsonst den Sieg zur 'Wetterauer Super-Feuerwehr' am Rathaus gefeiert und hatten sich dort mit den Löschfahrzeugen zu einem Siegerfoto formiert. 'Der Titel ehrt uns sehr', sagt Alexander Hitz, Pressesprecher der Feuerwehr. 'Er macht uns aber nicht besser als jede andere Feuerwehr im Wetteraukreis. Wir Feuerwehren haben alle eine gemeinsame Vision: Wir wollen in Not geratenen Mitbürgerinnen und Mitbürgern helfen - so gut wir das können.', so Hitz weiter. 'Und das können alle Feuerwehren eigentlich alle gleich gut. Wir genießen alle die gleiche Ausbildung, haben meist eine ähnliche Ausrüstung und helfen uns gegenseitig, wenn's drauf ankommt.', ergänzt Pipperek.


feuerwehr0922.jpg
Die Freude kennt keine Grenzen: Am Rathaus jubeln die Feuerwehrleute und feiern den gewonnenen Titel 'Wetterauer Super-Feuerwehr'.


'Zeigen was wir leisten'
Zur Feuerwehrarbeit gehört zwischenzeitlich auch die Betreuung verschiedenster Medien. Neben der üblichen Pressearbeit werden auch verschiedene Social-Media-Kanäle regelmäßig mit Informationen versorgt. 'Diese zeitaufwändige Arbeit lohnt sich, macht auf uns aufmerksam, zeigt was wir in unserer Freizeit leisten.', resümiert Hitz über die eigens dafür gegründete Arbeitsgruppe 'Presse und Medienarbeit' - kurz 'PuMa'.


Informationen über die Feuerwehr der Stadt Reichelsheim findet man übrigens auf folgenden Social-Media-Kanälen:

Lob aus der Kommunalpolitik
Lob kommt dafür auch aus der Kommunalpolitik. 'Ich habe mich in den vergangenen Monaten deutlich intensiver mit der Arbeit der Feuerwehr befasst - es war Dank der exzellenten Social-Media-Arbeit informativ zu verfolgen.', lobt CDU-Politiker Holger Hachenburger die Arbeit der Reichelsheimer Feuerwehren.

'Eigentlich hätte diese Auszeichnung Super-Feuerwehr allen Einsatzkräften zugestanden, egal wo sie sich für ihre Mitmenschen einsetzen. Dennoch bin froh und stolz, dass meine Feuerwehr nun diesen Titel tragen darf. Für mich stand auch vorher schon fest, dass sie super sind - jetzt haben wir es offiziell. Herzlichen Glückwunsch - Ihr habt es verdient!', freut sich Bürgermeisterin Lena Herget-Umsonst.

'Wer seine Freizeit für die Sicherheit aller opfert, hat bestmögliche Unterstützung verdient. Unsere Einsatzkräfte in den Feuerwehren leisten im Ernstfall hervorragende und lebenswichtige Arbeit. Damit das so ist, müssen sie sich das ganze Jahr über fortbilden, üben und bereithalten. Dafür haben sie nicht nur die bestmögliche Unterstützung, sondern auch moderne und angemessene Ausstattung sowie Wertschätzung verdient.', lobt Herget-Umsonst die Arbeit der Reichelsheimer Stadtteilfeuerwehren.


Quelle: AlexanderHitz.de vom 28.10.2022



Meldung von www.alexanderhitz.de