Reichelsheimer Nachrichten

Meldung vom 15.12.2021

Reichelsheim: Hyundai zerkratzt

Nachdem bereits am Samstag, 04.12.21 in Reichelsheim der schwarze Lack eines Hyundai großflächig zerkratzt worden war, bittet die Polizei um Hinweise möglicher Zeugen. Zwischen 19.30 Uhr und 19.50 Uhr parkte der PKW vor dem Haupteingang eines Geldinstitutes im Bereich der 30er Hausnummern der Bingenheimer Straße. Bei seiner Rückkehr zum Fahrzeug musste die Eigentümerin großflächige Beschädigungen auf der Beifahrerseite, geschätzte Schadenshöhe etwa 2.000 Euro, feststellen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war es wenige Augenblicke zuvor beim Abbiegen auf den dortigen Kundenparkplatz beinahe zu einem Verkehrsunfall mit einem anderen Autofahrer gekommen, der mit hoher Geschwindigkeit versuchte, an dem abbiegenden PKW vorbeizufahren. Infolgedessen kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den beiden Autofahrern, wobei der andere Fahrzeugführer letztlich gegen den Außenspiegel des Hyundai geschlagen haben soll, diesen dabei jedoch nicht beschädigte. Ob diese derzeit noch unbekannte Person auch für die später festgestellten Schäden verantwortlich sein könnte, ist derzeit nicht bekannt. Der etwa 50 Jahre alte Mann soll ungefähr 160 cm groß sein, kurze Haare und einen Bauchansatz haben. Vermutlich war dieser unterwegs in einem dunklen Kleinwagen von Ford neueren Baujahres.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 06031/6010 mit der Polizei in Friedberg in Verbindung zu setzen.



Quelle: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau vom 15.12.2021



Meldung von www.alexanderhitz.de