Reichelsheimer Nachrichten

Meldung vom 26.11.2021

Wegen Corona: Nikolausfahrt erneut abgesagt

Die beliebte Nikolausfahrt durch Reichelsheim fällt auch in diesem Jahr aus. Aufgrund der aktuellen Situation in der Corona-Pandemie mit steigenden Inzidenzen ist für die Organisatoren eine Durchführung nicht zu verantworten.

Seit vielen Jahren kommt in Reichelsheim der Nikolaus mit Kutsche und Engelchen am 6.Dezember zu den Reichelsheimer Kindern. An mehreren Stationen macht die Kutsche im Ort halt. Dabei verteilt der Nikolaus Päckchen an die wartenden Kinder, welche die Eltern in den Tagen davor im Gemeindesälchen abgeben können. Dutzende von Päckchen wurden dabei in den letzten Jahren jeweils verteilt.

Das Team der Kirchengemeinde Reichelsheim um Ulla Wagner und Monika Repp hatte entsprechend früh mit der Planung und den Vorbereitungen für eine Corona-sichere Durchführung. Dabei wären die Nikolaus-Stopps neu aufgeteilt und die jeweilige Teilnehmerzahl begrenzt worden. Für die Veranstaltung wurde außerdem ein Hygienekonzept erstellt, um den Anforderungen an die aktuell geltenden Corona-Regelungen gerecht zu werden.

Aufgrund der sich im November verschärfenden Situation und den vom RKi gemeldeten steigenden Corona-Zahlen haben die Veranstalter die Nikolausfahrt diese Woche erneut schweren Herzens absagen müssen. 'Wir halten es derzeit für zu riskant, unsere beliebte Nikolausfahrt durchzuführen. Wir können in dieser Situation kein sicheres Konzept für die Durchführung garantieren. Das ist für uns mehr als bedauerlich, aber vielleicht sieht es 2022 wieder besser aus', sagt Ulla Wagner vom ehrenamtlichen Organisatorenteam.


nikolaus0121.jpg
Wird auch in diesem Jahr noch nicht möglich sein: Die Nikolausrundfahrt durch Reichelsheim.


Quelle: AlexanderHitz.de vom 26.11.2021



Meldung von www.alexanderhitz.de