Reichelsheimer Nachrichten

Meldung vom 01.08.2020

Versteckte Drogen in Gartenhütte gefunden

Bei der Durchsuchung einer Gartenhütte hat die Kripo über ein Kilo Marihuana, etwa 300 Gramm Haschisch sowie eine kleinere Menge Amphetamin in Reichelsheim sichergestellt. Ermittelt wird gegen drei Männer und zwei Frauen.

Laut Pressemeldung der Polizei steht das Quintett bereits seit Oktober vergangenen Jahres im Fokus der Friedberger Kripo. Bei der Vollstreckung mehrerer vom Amtsgericht Gießen erlassener Durchsuchungsbeschlüsse stießen die Ermittler in den Wohnungen der drei Männer auf kleinere Mengen Betäubungsmittel, darunter Amphetamin, Marihuana sowie Ecstasy.

Nach weiteren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Polizei, bei denen sie Hinweise auf ein Gartengrundstück mit Gartenhütte im Familienbesitz erhielten, stand jetzt eine weitere Durchsuchung an. Nachdem die Drogenfahnder auf richterliche Anordnung die Eingangstür gewaltsam geöffnet hatten, entdeckten sie neben Verpackungsmaterial auch einen verschlossenen Tresor. Als sie ihn nach einiger Kraftanstrengung entriegelt hatten, stießen die Beamten auf über ein Kilo Marihuana, etwa 300 Gramm Haschisch sowie eine kleinere Menge Amphetamin.

Aus Mangel an Haftgründen sind drei Männer im Alter von 47, 30 und 29 Jahren sowie die Frauen im Alter von 72 und 39 Jahren derzeit auf freiem Fuß. Die Ermittlungen dauern an.



Quelle: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau vom 01.08.2020



Meldung von www.alexanderhitz.de