Reichelsheimer Nachrichten

Meldung vom 08.05.2019

Sketche, Gedichte und Geschichten zum Muttertag

Der VdK Reichelsheim konnte zu seiner diesjährigen Muttertagsfeier zahlreiche Gäste aus allen Reichelsheimer Stadtteilen im Weckesheimer Bürgerhaus begrüßen. Der Muttertag wird bekanntermaßen weltweit zu Ehren der Mütter und zum Gedenken an die Leistungen, die Frauen in Familien und in der Kindererziehung erbringen, begangen. Grund genug für den VdK, jährlich - immer eine Woche vor Muttertag - zu einem Frauennachmittag einzuladen.

In seiner Ansprache ging Vorsitzender Gerd Wagner zu Beginn der Veranstaltung auf die derzeit in Hessen laufende VdK-Kampagne "Bauen in Hessen nur noch barrierefrei", die VdK-Aktion "Lohndiskriminierung in Hessen und Thüringen", den barrierefreien Zugang zu Büchern und Musik, Frauen im Ehrenamt und Beratungspflicht der Sozialversicherungsvertreter ein.

Der zweite Teil der Veranstaltung stand unter dem Motto "Lachen ist gesund". Die Vorstandsmitglieder hatten für die Gäste der Veranstaltung einen bunten Reigen von humorvollen Gedichten und Geschichten zusammengestellt. Marliese Horster eröffnete den Vortragsreigen mit dem Gedicht "Für unsere Mutti". Stellvertretender Vorsitzender Manfred Winter ergänzte diesen Vortrag mit weiteren Gedichten und einer Geschichte passend zum Thema Muttertag. Mit lustigen Geschichten brachten Hans Schmidt, Tanja Thoms, Erika Schneider und Gerd Wagner die zahlreichen Besucher zum Lachen. Weiterer Höhepunkt der Veranstaltung waren die von Erika Schneider und Gerd Wagner aufgeführten Sketche mit den Titeln, "Die eilige Angelegenheit", "Wem Gott ein Amt" gibt sowie "Der Strafzettel", in denen bürokratische Mitarbeiter von diversen Ämtern kräftig auf die Schippe genommen wurden. Zum Schluss der Muttertagsfeier erwartete die Besucher eine kleine Tombola als Dank für die Treue und Unterstützung des Sozialverbandes VdK.


vdk0219.jpg
Erika Schneider unterhielt die Gäste mit einer lustigen Geschichte an der Muttertagsfeier des VdK Reichelsheim.


Quelle: Gerd Wagner, VdK Reichelsheim vom 08.05.2019



Meldung von www.alexanderhitz.de