Reichelsheimer Nachrichten

Meldung vom 06.07.2019

Fahrzeug überschlägt sich - Fahrer leicht verletzt

In der Nacht zum 06.Juli wurde der Fahrer eines Skoda bei einem Unfall leicht verletzt. Er war gegen 2 Uhr auf der L3187 von Reichelsheim in Richtung Bingenheim unterwegs. In der Linkskurve an der 'Bingenheimer Mühle' kam der Pkw nach rechts von der Straße ab. Dabei überschlug sich das Fahrzeug mehrfach auf einem Acker und blieb auf der Fahrerseite nahe eines Feldweges liegen. Der leicht verletzte Fahrer konnte seinen Pkw aufgrund der Seitenlage des Fahrzeuges nicht selbstständig verlassen. Deshalb wurden neben Rettungsdienst auch die Feuerwehren aus Reichelsheim, Blofeld und der in Weckesheim stationierte Einsatzleitwagen durch die Zentrale Leitstelle in Friedberg alarmiert.

Die Feuerwehr konnte den Fahrer zusammen mit dem Rettungsdienst schnell über den Kofferraum aus dem Fahrzeug befreien. Der junge Mann wurde vor Ort durch den Notarzt versorgt und zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht. Außer dem Skoda war kein weiteres Fahrzeug an dem Unfall beteiligt. Die Straße zwischen Reichelsheim und Bingenheim war für rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt. Die Einsatzleitung hatte Vize-Stadtbrandinspektor Markus Ritter. Die Feuerwehren waren mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort.

Nach Informationen der WZ hat die Polizei durch eine Blutentnahme festgestellt, dass der 28-jährige Fahrer alkoholisiert war. Die Beamten nahmen ihm den Führerschein ab. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.300 Euro.

feuerwehr0819.jpg
Auf einem Acker landete das verunfallte Fahrzeug nach einem Überschlag auf der Fahrerseite.


Quelle: AlexanderHitz.de vom 06.07.2019



Meldung von www.alexanderhitz.de