Reichelsheimer Nachrichten

Meldung vom 20.11.2018

Haushalt 2019: Kinderbetreuung könnte günstiger werden

2019 könnte die Kinderbetreuung in Reichelsheim günstiger werden. Der Beschluss des Landes Hessen, dreijährige Kinder sechs Stunden pro Tag kostenlos zu betreuen, soll auch in Reichelsheim umgesetzt werden. Auf neun Prozent sollen damit einhergehend die Elternanteile an den Kita-Gebühren im kommenden Jahr gesenkt werden.

Die Kosten belaufen sich dann auf monatlich 61 Euro für die Ganztagsbetreuung des ersten Kindes (vorher 200 Euro) und 16 Euro für die Vormittagsbetreuung (vorher 150 Euro). Im Gegensatz dazu bleiben die Gebühren für die U3-Betreuung und den Kinderhort gleich. Durch diese Regelung steigen allerdings die Kosten für die Kommune immer weiter an, sagt Bürgermeister Bertin Bischofsberger.


Weitere Änderungen
Die Friedhofgebühren werden um zehn Prozent erhöht. Ebenso teurer wird die Hundesteuer, die von 48 auf 54 Euro pro Jahr angehoben wird. Die Abwassergebühren sinken ab 2019 um 21 Cent je Kubikmeter Schmutzwasser. Für einen Zweipersonenhaushalt bedeutet das eine Ersparnis von 15 bis 20 Euro pro Jahr.

Der gesamte Haushaltsentwurf, der von Bürgermeister Bertin Bischofsberger in der letzten Stadtverordnetenversammlung vorgestellt wurde, wird nun in den Fachausschüssen diskutiert.



Quelle: AlexanderHitz.de vom 20.11.2018



Meldung von www.alexanderhitz.de