Reichelsheimer Nachrichten

Meldung vom 07.12.2018

Auto im Gleisbett - Zugverkehr gestoppt

Reichelheim - Möglicherweise beim Abbiegen von der Bad Nauheimer Straße in die Straße 'Am Feuergraben' geriet eine Seniorin am Bahnübergang mit ihrem Auto ins Gleisbett. Das Fahrzeug setzte auf und war nicht mehr von der Stelle zu bewegen. Zu der grundsätzlichen Dramatik eines feststeckenden Autos auf oder direkt neben den Gleisen, kam noch ein einfahrender Zug in den Bahnhof von Reichelsheim dazu. Die Polizei und Bundespolizei entsandten Streifen an den Bahnübergang. Die Zentrale stoppte den Zugverkehr auf der Strecke. Schnell bestellte man ebenfalls einen Abschleppdienst, der letztlich den aufgesetzten Wagen aus dem Gleisbett neben der Fahrbahn hob und wieder auf den richtigen Weg brachte.

pol1718.jpg


Quelle: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau vom 07.12.2018
Bild: Alexander Hitz



Meldung von www.alexanderhitz.de