Reichelsheimer Nachrichten

Meldung vom 22.03.2018

Schaden an Fussgängerbrücke höher als gedacht

Neues Geländer wird erst Mitte April fertig

Der Schaden an der Fußgängerbrücke über die Horloff am Reichelsheimer Bürgerhaus ist höher als erwartet. Glücklicherweise hat die Brückenkonstruktion selber durch den Unfall am 12.Februar keinen substanziellen Schaden genommen. Die Neukonstruktion des Geländers ist durch die Bogenkonstruktion der Brücke jedoch sehr aufwändig. Beide der Stadt vorliegenden Angebote belaufen sich deshalb auf je rund 20.000 Euro. Ursprünglich hatte die Polizei den Schaden mit 10.000 Euro beziffert. Aufgrund der hohen Auslastung der Handwerksbetriebe geht Bürgermeister Bertin Bischofsberger davon aus, dass das neue Geländer erst Mitte April fertiggestellt sein wird. Ein provisorisches Geländer kommt nach Aussage von Bischofsberger aus Sicherheitsgründen bis dahin nicht in Frage. Die Brücke wird also bis Mitte April nach wie vor nicht nutzbar sein.


bruecke0118.jpg
Bis Mitte April wird die Fussgängerbrücke über die Horloff,die vielen Kindern als Schulweg dient, noch gesperrt bleiben.


Quelle: AlexanderHitz.de vom 22.03.2018



Meldung von www.alexanderhitz.de